Adoption eines Tieres.

Vor der Vermittlung:​

Sie haben Interesse an einem unserer Tiere und wollen es bei sich aufnehmen? Dann füllen Sie bitte den nachfolgenden Fragebogen aus und senden ihn an vergessene-pfoten-stuttgart@web.de – dadurch können wir uns schon einmal einen ersten Eindruck von Ihnen

machen und eine Einschätzung abgeben, ob das Wunschtier zu Ihnen passt.

Der Ablauf einer Adoption im Überblick:

  1. Sie haben sich in einen Hund/Katze auf unserer Homepage verliebt, dann füllen Sie bitte den „Interessentenfragebogen“ aus und senden uns diesen eingescannt per Email oder auch whatsapp an die jeweilige Vermittlerin zurück. Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück melden.

  2. Sie haben noch nicht die passende Fellnase gefunden, sind aber auf der Suche nach einem neuen Familienmitglied? Dann füllen Sie bitte ebenfalls den Fragebogen aus, so dass wir bei der Suche nach dem passenden Lebensbegleiter helfen können.

  3. Im Anschluss an ein erstes telefonisches Kennenlerngespräch, werden wir eine Vorkontrolle durchführen und uns die Gegebenheiten vor Ort ansehen. So haben Sie auch die Möglichkeit alle offenen Fragen an einen Vertreter des Vereins zu stellen.

  4. Wenn die finale Entscheidung für ein Tier getroffen wurde, wird ein Tierübernahmevertrag von beiden Seiten unterzeichnet. Hier sind Ihre und unsere Daten sowie die Daten des Tieres vermerkt. Ebenso fällt eine Schutzgebühr an.

  5. Sofern es keine Einwände gibt, darf das Tier bei Ihnen einziehen und seinen „Platz für immer“ in der neuen Familie einnehmen.

Höhe der Schutzgebühr:

  • 550 € bei Rüden und Hündinnen (inkl. Sicherheitsgeschirr)

 

  • 195 € bei kastrierten Katzen & Katern

  • 150 € bei unkastrierten Katzen & Katern

Wichtige Angelegenheiten müssen vor Adoption geklärt sein, wie z.B.:

 

 

  • Bin ich bereit und in der Lage mich die nächsten ca. 15 Jahre um das Tier zu kümmern?

  • Will jedes Familienmitglied einen Hund bzw. eine Katze?

  • Kann ich die laufenden Kosten, wie zum Beispiel Futter, Tierarztbesuche, Versicherung, etc. tragen?

  • Habe ich genügend Zeit für das neue Familienmitglied?

  • Was macht das Tier solange ich arbeite, oder kann der Hund mit zur Arbeit?

  • Bin ich bereit bei Wind und Wetter mit dem Hund spazieren zu gehen?

  • Wohin geht das Tier wenn ich in den Urlaub fahre?

  • Bin ich bereit mich auch dann noch um das Tier zu kümmern, wenn es älter wird?

  • Bin ich bereit Abstriche in der Sauberkeit meiner Wohnung zu machen?

  • Bin ich bereit meinen Tagesablauf auf das Tier abzustimmen?

  • Hat ein Familienmitglied eine Allergie?

  • Darf ich in meiner Wohnung Hunde/Katzen halten?

  • Habe ich eine Garten mit Zaun, in dem sich der Hund auch mal austoben kann?

Aufklärung Krankheiten:

 

  • Alle Hunde und Katzen sind selbstverständlich geimpft, gechipt, entwurmt, entfloht und besitzen einen EU-Heimtierausweis. Zudem lassen wir sie, wenn notwendig, nochmals von einem Tierarzt in Deutschland durchchecken.

  • Wir können jedoch in die Tiere nicht hinein schauen und nur den Status Quo checken. So führen wir bei unseren Schützlingen z.B. Tests auf Reisekrankheiten durch. Das alles ist aber keine Garantie darauf, dass sie nie erkranken werden.

  • Wir klären vor jeder Vermittlung über die Risiken auf. Sie haben Fragen oder sind sich unsicher? Sprechen Sie uns jederzeit gerne an.

Dog Walking an einem sonnigen Tag